Weinböhla - staatlich anerkannter Erholungsort
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

News-Archiv 2020

Eine Seite zurückZur StartseiteE-MailZur Anmeldung
 

Baugenehmigung für Sporthalle des Freien Gymnasiums Weinböhla erteilt

Das Landratsamt Meißen hat am 2. Dezember die Baugenehmigung für die Dreifelderhalle des Freien Gymnasiums Weinböhla erteilt. Die Sporthalle wird gemeinsam mit Außensportanlagen beste Voraussetzungen für das sportliche Profil der Schule bieten, welches neben einem sprachlichen Schwerpunkt zur Auswahl steht. Außerhalb der Unterrichtszeiten können zudem lokale Sportvereine die Halle nutzen, sodass die ganze Gemeinde von dem Neubau profitiert.

Rahn Education
D. Dreifuss
14.12.20

 
 

Sonderschließzeit
14.12.2020 bis voraussichtlich 10.01.2021

Liebe Leserinnen und Leser,

aufgrund der aktuellen Situation ist die Bibliothek voraussichtlich bis einschließlich Sonntag, den 10. Januar 2021 für den Publikumsverkehr geschlossen.

Entliehene Medien werden automatisch verlängert.

Die Onleihe (E-Book-Ausleihe) steht uneingeschränkt zur Verfügung.

Sollten Sie
- dringend Literatur benötigen,
- einen Onleihe-Zugang beantragen wollen oder
- Fragen an uns haben

kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder telefonisch Mo bis Fr von 9 bis 16 Uhr.

Vom 21.12.20 bis 4.1.21. sind wir durch die reguläre Weihnachtsschließzeit nicht zu erreichen.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten mit viel Zeit zum Lesen und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Auf ein gesundes Wiedersehen im neuen Jahr
Ihr Bibliotheks-Team

14.12.20

 
 

Informationen zu Heiligabend

Anders als gewohnt werden in der St. Martinskirche zu Heiligabend keine Vespern mit Krippenspiel gefeiert. Der Kirchenvorstand hat beschlossen, „Wandelvespern“ anzubieten. Im Zeitraum zwischen 15 und 18 Uhr dürfen je 75 Personen die Kirche betreten, auf markierten Wegen an verschiedenen Stationen vorbei zum Ausgang gehen und dabei biblische Lesungen und Musik hören.
Bitte planen Sie für Ihren Aufenthalt in der Kirche nur ca. 10 Minuten ein, um möglichst vielen Menschen einen Kirchenbesuch zu ermöglichen.
Eine Reservierung ist nicht möglich; mit Wartezeiten vor der Kirche unter Einhaltung der Abstandsregeln muss gerechnet werden.
Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis!

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchgemeinde

Änderungen ausdrücklich vorbehalten!

9.12.2020

 
 

Einladung zum 1. gemeinsamen Weinböhlaer Friedensläuten am 12. Dezember 2020

Es ist kein einfaches, das Jahr 2020. So manches, was uns lieb ist und uns Freude macht, war nicht möglich. Auch die Weihnachtsmärkte, die Feste bei denen wir es uns haben gut gehen lassen und bei denen wir Angehörige und Freunde getroffen haben, finden nicht statt. Trotzdem können wie Gemeinsamkeit entstehen lassen.
Deshalb möchten wir, Heike Böttger und Dieter Höntsch aus Weinböhla zum gemeinsamen Friedensläuten einladen. Am 12. Dezember 2020, 20 Uhr sollen in Weinböhla und den umliegenden Gemeinden alle verfügbaren Glocken läuten, die großen und die kleinen. Und wer keine Glocke hat, der findet im Internet vielleicht das Geläut einer Kirche, die ihn besonders beeindruckt hat, und lässt dieses aus einem seiner Fenster heraus oder vor der Haustür über einen Lautsprecher erklingen.
Fünf Minuten vor 20 Uhr sollen die Einwohner der sich beteiligenden Orte das Friedensläuten mit ihren Glocken und Glöckchen einläuten, 20 Uhr reihen sich die Kirchenglocken in das Geläut ein.
Wir möchten alle Weinböhlaerinnen und Weinböhlaer herzlich einladen mit dabei zu sein, für den Frieden in der Welt und im eigenen Lebensumfeld eine Glocke zu läuten.

Wovon unser Läuten künden soll:

Auf unserem wundervollen Planeten möge Frieden sein, Frieden unter den Völkern, Frieden unter Menschen mit verschiedenen politischen oder religiösen Ausrichtungen, Frieden unter Menschen mit unterschiedlichen Ansichten und Meinungen, Frieden unter Nachbarn und jenen, die sich im Alltag begegnen. Frieden möge sein in allen Familien. Die Menschen mögen
- einander respektieren und das anders sein akzeptieren,
- wertschätzend, gütig und liebevoll miteinander umgehen,
- gemeinsam achtungsvoll Trennendes überwinden und
- mit sich selbst Frieden schließen.

Lasst uns alle gemeinsam daran arbeiten, dass all die Gräben, die entstanden sind, zugeschüttet werden und Brücken entstehen, wo es noch etwas Zeit braucht.
Euch allen möchten wir ein frohes Weihnachtsfest wünschen.


Heike Böttger und Dieter Höntsch
04.12.2020

Musikalischer Adventsgruß

Musiker unserer Weinböhlaer Kirchgemeinde haben ein Adventskonzert aufgenommen, das ab Sonnabend, dem 5. Dezember, 16.00 Uhr, unter folgendem Link angehört werden kann:

https://youtu.be/X0v3oNEoVw0

Pfarrer Norbert Reißmann
 
 

KÜNSTLERISCHER ADVENTSKALENDER 2020 im Atelier Ampere in Weinböhla

ein gefördertes Vorhaben im Rahmen des Kleinprojektefons der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen


Einen lebendigen Adventskalender in Weinböhla gibt es schon seit Jahren in Weinböhla. Ich selbst war seinerzeit die Initiatorin. Leider darf auf Grund der derzeitigen Lage der Adventskalender in alt bewährter Form, nämlich in der Gemeinschaft, nicht stattfinden. Die Sitatuation regte mich dazu an, umzudenken und ein neues Konzept zu fahren, so dass auf einen Adventskalender nicht gänzlich verzichtet werden braucht. Ich habe 2017 eine alte Trafostation inmitten der Gemeinde Weinböhla zum Atelier Ampere (Kirchplatz 15 b, Weinböhla) ausgebaut. Die Räumlichkeit ermöglicht es, dass 24 Aussteller (darunter Künstler, Handwerker und Autodidakten) an je einem Tag ihre Werke zeigen und anbieten können. Jeden Tag öffnet das Atelier Ampere von 10 - 18 Uhr* und zeigt eine andere Vielfalt.

* unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften

Freundliche Grüße, Heike Böttger

30.11.2020

 
 

Abfallkalender für 2021 eingetroffen

Die Abfallkalender für 2021 liegen ab sofort, zu den bekannten Öffnungszeiten, des Rathauses im Eingangsbereich aus.

25.11.2020

 
 

In diesem Jahr keine Verkehrsteilnehmerschulung mehr

Die geplante Verkehrsteilnehmerschulung am 26.11.2020 wurde aufgrund der aktuellen Covid-19-Pandemie abgesagt.
Für dieses Jahr findet keine Verkehrsteilnehmerschulung mehr statt.

25.11.2020

 
 

Weihnachtsbaum wurde aufgestellt

Seit Dienstag wird der Rathausplatz durch einen schönen Weihnachtsbaum verziert. Unsere Mitarbeiter des Bauhofes stellten mit technischer Hilfe den Weihnachtsbaum auf.
Der Baum erstrahlt zusammen mit dem weihnachtlich geschmückten Rathaus und verbreitet eine weihnachtliche Stimmung.

25.11.2020

IMG_2200
 
 

Presseartikel über das Freie Gymnasium Weinböhla vom 16.11.2020

 
 

Die Küchen in Weinböhlas Gaststätten werden nicht kalt

Auch wenn es den Gaststätten aktuell verwehrt ist, ihre Gäste zu empfangen, bleiben die Küchen nicht kalt. Zahlreiche Gastronomen haben einen Abhol- und Einige auch Lieferservice eingerichtet.
Die Gemeinde Weinböhla unterstützt die ortsansässigen Unternehmen mit einer Übersicht der Angebote auf www.weinboehla.de.
 
 

Graffiti bei Wind und Wetter

Unsere Graffiti-Gruppe - rund um den Workshopleiter und Graffitikünstler Carsten
Langner - sprüht auch in diesen Oktoberferien wieder fleißig ein neues Kunstwerk.
Da wir innerhalb der Sommerferien bereits die rechte Seite der Fußgängerbrücke in
Weinböhla verschönert hatten, war es fast logisch, je nach Wetterbedingungen in
den Oktoberferien dort erneut anzusetzen und auch die linke Seite mit farbenfrohen
Motiven zu gestalten.
Nachdem am Montag das Thema schnell gefunden war und alle auch schon fleißig
ihre Skizzen ausgearbeitet hatten, starteten wir dann am Dienstag direkt an der
Brücke mit Reinigung, Abkleben und anschließendem Grundieren der Fläche. Zum
Schluss konnten sogar noch alle Skizzen auf die Wand gebracht werden, sodass wir
für die feine Ausarbeitung den Mittwoch und den Donnerstag als zwei volle
Workshoptage nutzen können/ konnten.
Unser Dank geht an alle Jugendlichen, die dieses Projekt mitgestalten, oftmals
bereits mehrere Jahre lang und natürlich an Carsten, der unsere Ideen aufgreift und
mit uns gemeinsam umsetzt. Er leitet die kreativen Arbeiten bereits seit 2013 im KIZTreff
Weinböhla.
Vielen Dank. Wir hoffen, dass es im nächsten Jahr so schön bunt weitergehen wird.

L. König
KIZ-Treff Weinböhla
Graffitiprojekt KIZ
 
 

Kranzniederlegungen zum Volkstrauertag

Zum Gedenken an die Opfer von Unrecht, Krieg und Gewalt legten Pfarrer Reißmann und Bürgermeister Zenker Kränze sowohl auf dem Friedhof als auch auf dem Kirchhof nieder.

Kranzniederlegung
 
 

Gelbe Tonnen im Landkreis Meißen

Verpackungsabfälle aus Kunststoffen, Metallen und Verbunden (z. B.
Getränkekartons oder pfandfreie Getränkeflaschen) werden zukünftig im
gesamten Landkreis in der Gelben Tonne gesammelt. Die sogenannten
Leichtverpackungen (LVP) werden regelmäßig wie bisher im 14-tägigen
Rhythmus abgeholt. Die mit vielen Problemen behafteten Gelben Säcke
gehören dann der Vergangenheit an. Die für die Verpackungsentsorgung
verantwortlichen Systembetreiber (Duale Systeme) haben der Umstellung
vom Sack- auf das Tonnensystem zugestimmt.

Die Systembetreiber schreiben aller drei Jahre die Leistungen Sammlung
und Verwertung der Verpackungsabfälle neu aus. Die Ausschreibung
umfasst auch die Behältergestellung. Der Gesetzgeber hat mit dem
Verpackungsgesetz festgelegt, dass die private Entsorgungswirtschaft für
die Entsorgung verantwortlich zeichnet.

Der ZAOE unterstützt die Dualen Systeme lediglich bei der Abfallberatung.
Sämtliche operativen Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Sammeln
und Verwerten von Verpackungsabfällen gehören nicht in den
Aufgabenbereich des ZAOE.

Den Zuschlag auf die Ausschreibung im Landkreis Meißen (Vertragsgebiet
SN140) hat die Remondis Elbe-Röder GmbH durch den sogenannten
Ausschreibungsführer, dem dualen System Interseroh Dienstleistungs
GmbH, erhalten.

Die Interseroh Dienstleistungs GmbH hat dem ZAOE offiziell mitgeteilt,
dass die Nehlsen Sachsen GmbH & Co. KG als Unterauftragnehmer in
einem Teilgebiet des Landkreises Meißen, der Region Meißen, für die
Sammlung und die Behältergestellung zuständig sein wird. Die
Verpackungsabfälle der Region Riesa-Großenhain sowie der Stadt
Radeburg werden durch die Remondis Elbe-Röder GmbH selbst entsorgt.
Daraus ergibt sich auch, dass die neuen Behälter zu unterschiedlichen
Zeiten von den Entsorgungsunternehmen bei den privaten Haushalten
ausgestellt werden. Alle Gelben Tonnen, die jetzt bereits im Landkreis
genutzt werden, bleiben stehen und können weiterhin genutzt werden.
Das gilt auch für die ehemaligen Wertstofftonnen in Großenhain und
Radeburg, die bitte ab sofort als Gelbe Tonne zu nutzen sind.
Nichtverpackungen aus Kunststoff oder Metall (z. B. Besteck oder Eimer)
gehören somit nicht mehr hinein.
Gewerbe und andere Einrichtungen (Rathäuser, Kindergärten etc.) im
Landkreis Meißen nehmen zwecks Bestellung einer Gelben Tonne direkt
den Kontakt mit den beiden Entsorgungsunternehmen auf.


Region Meißen

Nehlsen Sachsen GmbH, Telefon: 03521 76540, Email:
info.sachsen@nehlsen.com

Region Riesa-Großenhain

Remondis Elbe-Röder GmbH, Telefon: 035248 83642, Email: dispo-elbe-
roeder@remondis.de

Mit der Ausstellung der Gelben Tonnen wird der beauftragte Entsorger
Remondis Elbe-Röder GmbH in der Region Riesa-Großenhain beginnen.

Der Entsorger hat dem ZAOE dazu folgenden Plan mit Angaben der
Kalenderwochen zur Verfügung gestellt:

2020
KW 46 – Schönfeld und Lampertswalde
KW 47 – Thiendorf
KW 48 – Ebersbach
KW 49 – Glaubitz und Nünchritz
KW 50 – Priestewitz
KW 51 – Wülknitz und Gröditz
KW 52 – Zeithain

2021
KW 1 – Hirschstein und Stauchitz
KW 2 – Strehla
KW 3 – Röderaue
KW 4 – Riesa (und ff.)

Der Entsorger hat darauf hingewiesen, dass es durchaus noch zu
Veränderungen im Ablauf kommen kann.

Die neuen Behälter sind mit einem Adressaufkleber versehen. Dieser
befindet sich zur Kennzeichnung und Zuordnung zum jeweiligen
Grundstück am oberen Behälterrand. Das Entsorgungsunternehmen bittet
alle Bürgerinnen und Bürger, die jeweils richtige Gelbe Tonne zeitnah auf
das Grundstück zu holen. Die Behälter können sofort genutzt
werden.

Wer laut Zeitplan keinen Behälter erhalten hat, soll sich bitte direkt bei
der Remondis Elbe-Röder GmbH melden. Dies gilt auch für Wünsche
hinsichtlich eines Wechsels wegen der Behältergröße bzw. -anzahl.
Das für die Ausstellung der Behälter zuständige Entsorgungsunternehmen,
Nehlsen Sachsen GmbH & Co. KG, in der Region Meißen hat noch keinen

Zeitplan erstellt. Sobald dem ZAOE dieser bekannt ist, wird er auf der
Internetseite des ZAOE veröffentlicht.
Der ZAOE weist an dieser Stelle abschließend nochmals darauf hin, dass
für die Ausstellung der Gelben Tonnen einzig die von den
Systembetreibern (Duale Systeme) beauftragten
Entsorgungsunternehmen zuständig sind. Von diesbezüglichen Anfragen
beim ZAOE ist bitte abzusehen.
Die häufigsten Fragen und Antworten zur Umstellung auf die Gelben
Tonnen finden Sie in unseren FAQ unter

https://www.zaoe.de/abfallverwertung/verpackungen/#c808.

 
 

Landesdirektion bewilligt Fördermittel für einen Parkplatz in Weinböhla

Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, für die schon lang ersehnten Parkplätze Fördermittel zu akquirieren.
Die Landesdirektion Sachsen hat der Gemeinde Weinböhla den Zuwendungsbescheid für die Errichtung eines unentgeltlichen Parkplatzes am Zaschendorfer Weg in Weinböhla übergeben.
Das Vorhaben wird mit einem Zuschuss in Höhe von 430.394 Euro durch den Freistaat Sachsen aus dem Programm der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ unterstützt.

Die Gemeinde verfügte bisher über keinen touristischen Parkplatz, von dem aus Tagesgäste, Naherholungssuchende und Übernachtungsgäste zu den Wander- und Radtouren starten können. Zudem haben Gäste mit Wohnmobilen und Caravanen bisher keine ausgewiesenen Stellflächen zur Verfügung.

Um die genannten Gästegruppen bedarfsgerecht bedienen zu können, plant die Gemeinde die Anlage des touristischen Parkplatzes Zaschendorfer Weg angrenzend an das Landschaftsschutzgebiet Nassau, unmittelbar am überregional bedeutsamen Fernwanderweg „Blauer Strich“ (Ostsee-Saale-Talsperren-Wanderweg), dem Sächsischen Weinwanderweg, an der Nebenroute der Sächsischen Weinstraße, sowie Radwegen wie dem Elbe-Nassau-Friedewald-Radrundweg, der Weinerlebnisradroute und weiteren. Somit bildet der geplante Parkplatz einen idealen Ausgangspunkt für Rad- und Wandertouren in und um Weinböhla.

Seitens der Gemeinde wurde eine Entwurfsplanung in Auftrag gegeben.
Inhalt dieser Planung ist die Schaffung von 74 Parkplätzen, 3 Caravanstellplätzen, eine Grünanlage mit Sitzmöglichkeiten, Infotafeln, Spielgeräten und Begrünung zwischen den Parkplätzen, die Anbindung an das bestehende Straßennetz, Zufahrten, Beleuchtung, Entwässerung und Ausgleichsmaßnahmen.

06.10.2020

 
 

Bürgersprechstunde fällt aus!

Am 29. Oktober, 12. und 19. November 2020 findet keine Bürgersprechstunde mit der Bürgerpolizistin Frau Gruner statt.

 
 

Autorenlesung mit Heike Stöhr am 13.10.2020 um 19.00 Uhr

Die Arglist des Teufels
Band 3 der Pirna-Trilogie
Historischer Roman
PIRNA 1546/47: Seit ihrer Kindheit ist Sophia davon besessen, ein geheimnisvolles Manuskript zu lesen, in dem sie ein Rezept gegen die Pest zu finden hofft. Während sie auf einem Täuferhof im mährischen Nikolsburg kurz davorsteht, den Text zu entschlüsseln, nutzt Stadt-schreiber Wolf Schumann die Wirren des Schmalkaldischen Krieges für seinen persönlichen Rachefeldzug. Als Sophia überstürzt nach Pirna zurückkehren muss, weiß sie, dass ihr Leben und ihre Zukunft davon abhängen, ob es ihr gelingt, dem übermächtigen Stadtschreiber das Handwerk zu legen.

Zur Autorenlesung mit Heike Stöhr lädt die Bibliothek am Kirchplatz 2 ein. Der Eintritt ist frei und es wird um eine telefonische Voranmeldung bis zum 09.10.2020 mit Kontaktangabe unter Telefon 035243/ 36537 gebeten.

07.10.2020

 
 

Bürgermeister pflanzt zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit eine neue Linde

Zum 30. Jahrestag des „Tages der Einheit“ pflanzte Bürgermeister Zenker an der Straßenbahnendhaltestelle in Weinböhla eine neue Linde. Durch die Baumaßnahmen an der neuen Transformatorenstation der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) wurde der alte Lindenbaum so stark geschädigt, dass dieser gefällt werden musste. Der alte Lindenbaum, der zum ersten Jahrestag des „Tages der Einheit“ am 2. Oktober 1991 gepflanzt wurde, wurde somit jetzt durch eine neue Linde ersetzt. Wir hoffen, dass der neu gepflanzte Baum gut anwächst!

06.10.2020

IMG_0245
 
 

Ordnungsamt und Meldestelle am Montag nach der Landratswahl geschlossen!

Am kommenden Montag, den 12. Oktober 2020, bleiben das Ordnungsamt und die Meldestelle aufgrund der Nachbereitung der Landratswahl geschlossen. Am Dienstag, den 13. Oktober 2020 stehen wir wieder wie gewohnt zur Verfügung.

05.10.2020

 
 

Neue Bilderausstellung

Im Vorfeld der Eröffnung einer Bilderausstellung im Atelier Ampere und im Heimatmuseum
von Herrn Dr. Uwe-Matthias Langner eines künstlerisch begabten Arztes aus Dresden erfolgte am 25. September unter Anwesenheit von über 40 Freunden und Gästen eine Bildübergabe an das Heimatmuseum Herrn Krönert. Das 80 cm x 40 cm große Gemälde zeigt die Vorderansicht des Heimatmuseum inmitten benachbarter Gebäude am Kirchplatz.
Anlass war der Dank über die seit Monaten währende gute Zusammenarbeit mit Heike Böttger vom Atelier Ampere, Herrn Dr. Langner und dem Weinböhlaer Heimatmuseum.
Die Bilderausstellung mit bekannten Motiven aus unserer schönen Heimat kann sowohl im Atelier Ampere als auch im Heimatmuseum jeweils sonntags von 14.00 Uhr -17.00 Uhr besichtigt werden.

02.10.2020

804148fe-541f-4ab9-a01a-6ee84b2eba5b
 
 

Informationsveranstaltung zur Mobilfunktechnik der 5. Generation

14.10.2020 | 19 Uhr im Zentralgasthof Weinböhla

Es werden Fachleute auf dem Gebiet der elektromagnetischen Strahlung
und Vertreter von verschiedenen einschlägig befassten Institutionen
(Behörden, Universitäten, Verbraucherschutzzentrale) an diesem Abend
zugegen sein, um über die neue Mobilfunktechnik zu berichten und Fragen
zu beantworten.

Für die Teilnahme an der kostenfreien
Veranstaltung ist aufgrund der aktuellen Vorschriften aus der
Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung eine vorherige Anmeldung bis zum 05.10.2020 erforderlich.
Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular per Mail oder Post zu.

 
 

Infoveranstaltung Start Freies Gymnasium Weinböhla

Infova
InfoVA1
 
 

Das Elbgaubad beendet die Saison!

Da neigt sich der Sommer schon wieder dem Ende…

Liebe Badebegeisterte,
toll, dass Sie so zahlreich bei uns waren.
Das Elbgaubad Weinböhla hat heute noch einmal geöffnet.
Am Dienstag, den 15. September schließt das Elbgaubad für diese Saison.

14.09.2020

 
 

Bürgersprechstunde fällt am 10. September 2020 aus

Am Donnerstag, den 10.09.2020 findet keine Bürgersprechstunde mit Frau Gruner statt.

08.09.20
 
 

Fotoausstellung Insekten - die Natur in ihrer Großartigkeit erleben in der
St. Martinskirche

Der Fotoclub Weinböhla präsentiert noch bis Ende September in der St. Martinskirche seine Arbeiten über Insekten. Die Fotografien können während der Öffnungszeiten in der St. Martinskirche Besichtigung werden.

07.09.2020

IMG_0110
 
 

Die Homepage des Velocium ist online

Wir freuen uns sehr, Ihnen ab sofort den Internetauftritt des VELOCIUMS der Sächsischen Fahrrad-Erlebniswelt vorstellen zu können.
Mit nur wenigen Navigationsschritten erhalten Sie unter www.velocium-weinboehla.de einen Überblick über Besucherinformationen, die Ausstellung, das Außengelände und Radtouren rund um Weinböhla – bedienungsfreundlich auch über alle Endgeräte.
Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden der neuen Homepage.

04.09.2020

 
 

Weinböhla-Information Nr. 8

 
 

VVO-Infomobil am 10.09.2020 auf dem Wochenmarkt

Das VVO-Infomobil führt die nächste Bürgerberatung am Donnerstag, den 10.09.2020, von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr auf dem Wochenmarkt in Weinböhla durch.

Die Mitarbeiter beraten vor Ort zu Fahrplan und Tarif des VVO – und verkaufen das passende Ticket für die nächste Fahrt mit Bus & Bahn. Darüber hinaus gibt es am Infomobil interessante Broschüren, den Antrag für eine Abo-Monatskarte, die für die ermäßigten Zeitkarten notwendige Kundenkarte und natürlich die aktuellen Fahrplanbücher.

01.09.2020

 
 

Deutsch-Französische Jugendbegegnung in Geising

LogoDFJW

Vom 22. bis 31.07.20 fand das dritte dtsch.-frz. Treffen zwischen dem Jugendzentrum „Horizons Jeunes“ und dem „Coswiger Kinderzentrum e.V./ KIZ-Treff“ statt. 21 Jungen und Mädchen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren, die BetreuerInnen und die Sprachanimateurin mussten bis zum 10.07.20 bangen, ob das Ferienlager möglich sein würde. Umso größer war die Freude, sich schlussendlich wiederzusehen und Ausflüge, Sport, Spiel und Sprachaktionen gemeinsam zu erleben.
Ein herzlicher Dank geht dabei an die MitarbeiterInnen des KSV Chemnitz/ des „Deutsch-Französischen Jugendwerks“, welche uns wieder einmal mit einer finanziellen Förderung und divers zu beachtenden Hinweisen unterstützen und an Fam. Knöfel/ „Hüttenteichbaude“, die uns keinem Stornodruck aussetzte sondern mit uns geduldig die sich ständig wechselnden Gesetzeslagen abwartete.
Wir hoffen, dass wir 2021 die nächste Sprachbegegnung in Brumath/ Elsass durchführen können.

Foto: L. König

06.08.2020


Wasserfall Altenberg
 
 

KIZ freut sich über großzügige Spende

Bereits im September feierte die Stahl- und Maschinenbau Graf GmbH ihr 40-jähriges Bestehen in ihrem Werk II in Meißen. Gegründet 1979 von Walther Graf entwickelte sich die Firma zu einem mittelständischen Unternehmen mit jetzt ca. 40 Angestellten.
Zur Feier des Tages bedankte sich die Firma bei denen, die diese Entwicklung in vielerlei Hinsicht unterstützt haben und führte eine Spenden-Tombola durch. Dabei wurde der Spendentopf mit 625 € gefüllt. Die Firma Graf hat diesen Betrag auf 1.000 € aufgestockt und je zur Hälfte an das Albert-Schweizer-Kinderdorf in Steinbach und an das KIZ in Weinböhla gespendet. Die Kinder und Jugendlichen haben sich in beiden Einrichtungen sehr darüber gefreut. In Steinbach wird auf ein neues Baumhaus gespart und auch im KIZ gibt es bereits konkrete Ideen für die Anschaffung größerer Spielgeräte. Wir wünschen viel Spaß mit den neuen Sachen.

27.07.2020

KIZ-Foto
 
 

Ein Haus für Vögel

Die Gemeindeverwaltung erhielt von der Kita „Wiesenblume“ ein Vogelhäuschen geschenkt. Der Bauhof brachte es an der großen Kastanie im Hof an. Nun hoffen wir, dass es im Frühjahr bezogen wird.

27.07.2020

Vogelhaus
 
 

VVO-Infomobil am 13.08.2020 auf dem Wochenmarkt

Das VVO-Infomobil führt die nächste Bürgerberatung am Donnerstag, den 13.08.2020, von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr auf dem Wochenmarkt in Weinböhla durch.

Die Mitarbeiter beraten vor Ort zu Fahrplan und Tarif des VVO – und verkaufen das passende Ticket für die nächste Fahrt mit Bus & Bahn. Darüber hinaus gibt es am Infomobil interessante Broschüren, den Antrag für eine Abo-Monatskarte, die für die ermäßigten Zeitkarten notwendige Kundenkarte und natürlich die aktuellen Fahrplanbücher.

23.07.2020

 
 

Startschuss an der Grundschule für Umsetzung DigitalPakt Schule

Mit Beginn der Sommerferien fiel der Startschuss für die Baumaßnahmen zur Ertüchtigung der digitalen Infrastruktur an der Grundschule. Diese finden im Rahmen des DigitalPaktes Schule statt. Es werden Datenports ergänzt und die Verkabelung erneuert.

Nach Abschluss der Baumaßnahmen können erste Beschaffungen neuer digitaler Technik vorgenommen werden. So sollen u.a. weitere ActivePanels (digitale Tafeln) installiert werden. Zusätzlich kann das Computerkabinett neu ausgestattet werden und mobile Endgeräte zum Einsatz kommen. Damit befindet sich die Grundschule auf einem guten Weg, eine zeitgemäße Ausstattung zu erhalten und damit auch perspektivischen Anforderungen gerecht werden zu können.

Diese Maßnahme wird gefördert aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und wird mitfinanziert aus Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

22.07.2020

 
 

Nutzung der Nassauhalle und der Schulsporthallen während der Sommerferien und im neuen Schuljahr 2020/2021

Die Sporthallen in Weinböhla bleiben wie folgt während der Sommerferien wegen Grundreinigung und Instandhaltungsarbeiten geschlossen:
• Nassauhalle: 20.07.2020 bis 02.08.2020
• Turnhalle Grundschule: 24.08.2020 bis 28.08.2020
• Turnhalle Oberschule: ohne Einschränkung

In der Nassauhalle kann das Training nach Anmeldung bei unten genanntem Kontakt außerhalb der Schließzeiten wieder aufgenommen werden.
Trainingszeiten in den Schulsporthallen während der Ferien werden gesondert geregelt. Dazu sind die Aushänge in der Schulsporthalle vor den jeweiligen Ferien zu beachten. Tragen Sie in den Aushängen bitte den Nutzungsbedarf für die Ferienzeit vor Beginn der Ferienzeit ein.

Anmeldungen für Trainings- oder Wettkampfzeiten in allen Sporthallen im neuen Schuljahr 2020/2021 sind bitte schriftlich oder per Mail von den Vereinen und Sportgemeinschaften bis 15.07.2020 an die Gemeindeverwaltung zu geben.
Dabei sind anzugeben:
• Anschrift und Telefonnummer des Vereins/
Sportgemeinschaft
• Verantwortlicher während des Trainings/
Wettkampfs, Anschrift, Telefonnummer
und ggf. E-Mailadresse
• Gewünschte Trainings- oder Wettkampfzeit
und Dauer, an welchem Tag in welcher Sporthalle
Angabe zur Sportart / Nutzung
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Lehmann, Telefon 035243/343-14 oder E-Mail: schulverwaltung@weinboehla.de, zur Verfügung.

16.07.2020

 
 

Verkehrsteilnehmerschulung im August

Die nächste Verkehrsteilnehmerschulung findet am 20. August 2020 statt.

15.07.2020

 
 

ENSO errichtet Photovoltaikanlage auf der Grundschule

Die Grundschule setzt auf Nachhaltigkeit. In Zukunft kann sie einen Teil ihres Strombedarfs mit Sonnenstrom decken. Grund dafür ist eine neue Photovoltaikanlage von ENSO auf dem Schuldach. Die Anlage hat in der Spitze eine Leistung von 29,76 Kilowatt und liefert reichlich 28.000 Kilowattstunden pro Jahr. Das entspricht rund 30 Prozent des von der Schule benötigten Stroms. Bereits 2018 hatte sich ENSO für die Oberschule des Ortes engagiert und dort ein modernes Blockheizkraftwerk eingebaut. Die 93 Module umfassende Photovoltaikanlage der Grundschule hat insgesamt 38.000 Euro gekostet. Auf einem Flachdach bedecken die Solarpaneele eine Fläche von 270 Quadratmetern. Die einzelnen Module sind nicht mit dem Dach verbunden, sondern werden mit Steinen gesichert. Pro Quadratmeter ergibt sich dadurch eine Last von circa 30 Kilogramm. Da die Photovoltaikanlage in die Planung des Anbaus integriert wurde, ist das Dach optimal für die Aufgabe ausgelegt. Außerdem war beispielsweise der Platz für die Verlegung von Kabeln, die den Strom der Photovoltaikanlage ins Gebäude transportieren, schon vorgesehen.
Foto: ENSO/Lutz Weidler

13.07.2020

200707 GS Weihnböhla_13
 
 

Stellungnahme zur Situation des Zirkus Magic

 
 

Sommerpause in der Bibliothek

Liebe Leserinnen und Leser,
vom 31. August bis 4. September 2020 bleibt die Bibliothek geschlossen.
Ihr Bibliotheksteam

22.07.2020

 
 

Herzlichen Glückwunsch zum Weltrekord!

Der Weinböhlaer Lars Hoffmann hat am Wochenende den Weltrekord für "Handbiker in 24 Stunden" aufgestellt. Die Gemeindeverwaltung gratuliert ganz herzlich und wünscht viel Erfolg für die sportliche Zukunft.

30.06.2020

 
 

Gute Nachrichten für Circus Magic

Der Circus Magic darf nach 3-monatiger Zeit in Weinböhla weiterziehen.
Wir freuen uns, dass die Lockerungen der Coronaschutzverordnung und die Vermittlung durch das Rathaus dazu geführt haben, dass sich zwei weitere Kommunen gefunden haben, die dem Circus ihre Folgegastspiele ermöglichen.
Die Hilfsbereitschaft und Unterstützung der Weinböhlaer war großartig. Herzlichen Dank dafür.
Bitte lassen Sie in Ihrer Hilfsbereitschaft nicht nach und unterstützen auch unsere regionalen Gewerbetreibenden.

26.06.2020

 
 

Keine Bürgersprechstunde

Am 23. Juli, 30. Juli und 06. August 2020 findet keine Bürgersprechstunde mit der Bürgerpolizistin Frau Gruner statt.
 
 

Neue Fotomotive im Rathaus

IMG_9711
Seit 15 Jahren zieren die Fotos von Helfried Kotte die Flure im Rathaus. Er hatte die Idee, mit Weinböhlaer Motiven das Haus zu gestalten, was ihm bestens gelungen war. Die Lichteinwirkung der vielen Jahre ließen sie verblassen, so dass ein Ersatz dringend notwendig wurde.
Seit dem 3. Juni 2020 sind nun neue Fotografien mit Weinböhlaer Impressionen zusehen.
Dankenswerter Weise hat uns der Fotoclub „Foto Art Weinböhla“ eine wunderschöne Auswahl von Motiven zusammengestellt, die damit unsere Flure, Treppenhaus und Sitzungssaal verschönern und einem breiten Weinböhlaer Publikum vorgestellt werden können.
Ein großes Dankeschön richten wir an alle Fotoclubmitglieder für die schönen Arbeiten, ebenso danken wir nochmals Familie Kotte für die vorherige Gestaltung.
 
 

Offene Kirche

Ab dem 6. Juni 2020 werden jeweils sonnabends und sonntags von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr die Kirchentüren der 125 Jahre alten St. Martinskirche offenstehen und zur Besichtigung des Raumes, zum Aufatmen und zur Besinnung einladen. Der Zeitraum der "Offenen Kirche" endet mit dem "Tag des offenen Denkmals" am 13. September 2020.
 
 

Circus „Magic“ darf wieder spielen

Nachdem der Circus infolge der Corona-Einschränkungen in Weinböhla auf der Festwiese sein Domizil aufschlagen musste und die Gemeinde ihm dort „Asyl“ gewährte, konnte in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt ein Hygienekonzept erstellt werden, dass dem Circus erlaubt, wieder in Sachsen spielen zu können.
Die Zirkusvorstellungen in Weinböhla sind vom 10. bis 21. Juni 2020 von Montag bis Samstag jeweils 17 Uhr und am Sonntag 14 Uhr.
Ein großes Dankeschön geht an Frau Herrmann und Familie Teucher und an allen anderen Bürgerinnen und Bürgern, die mit Sach- und Geldspenden geholfen haben. Die Dankeschön- Aufführung ist am 10. Juni 2020 um 17 Uhr. Für alle Unterstützer ist der Eintritt frei.
 
 

Elbgaubad startet am 02. Juni 2020 in die neue Badesaison

IMG_9566
Das Elbgaubad Weinböhla öffnet am Dienstag, den 02. Juni 2020 ab 10.00 Uhr.
An Regentagen und Tagen mit Temperaturen unter 20 Grad Celcius bleibt das Bad geschlossen.
Die Öffnungszeiten sind täglich von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Die Eintrittspreise bleiben unverändert: Erwachsene 2,00 Euro und Kinder 1,00 Euro.
 
 

"Blickpunkt Auge" kommt auf den Rathausplatz

Am Montag, den 22. Juni 2020 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr wird das Augenmobil "Blickpunkt Auge" auf dem Rathausplatz vor Ort sein.

 
 

Der KIZ-Treff hat wieder geöffnet!

Hallo liebe Kinder, Jugendliche und Eltern,

der KIZ-Treff hat nun schon ein paar Tage geöffnet.
Noch immer dürfen pro pädagogischen Mitarbeiter nur fünf Kinder/ Jugendliche gleichzeitig vor Ort sein.
Deshalb bleibt die Notwendigkeit, sich mindestens am Tag zuvor anzumelden (unter Angabe einer Rückrufnummer).
Hierfür gibt es folgende Möglichkeiten:
Email: kiz-treff@gmx.net
Tel.: 035243 46488
Zettel in den Briefkasten

Wie läuft es im KIZ ab?
1. Hände waschen
2. Eintrag in die Teilnehmerliste mit Uhrzeit Beginn/ Ende (beim ersten Besuch werden persönliche Daten aufgenommen)
3. persönlichen „Wanderstuhl“ festlegen
4. kontaktfreie Aktionen (Hausaufgaben, Zettel- + Stiftspiele wie Name/Stadt/ Land oder Bingo, Tischtennis, Boule…)
- jeder Teilnehmer hat seinen Stift, seinen Tischtennisball + Kelle, seine bunten Kugeln…; da muss man schon sehr achtsam und erfinderisch sein;
Warum gibt es kein Monatsprogramm?
- weil die gesetzlichen Reglungen des Machbaren schnell wechseln u. wir die Aktionen entsprechend anpassen
- weil Turniere, Karten- und Brettspiele, handwerkliche Arbeiten … eben kaum kontaktfrei möglich sind
- weil die anwesenden Kinder/ Jugendlichen täglich das Programm bestimmen – aktuell vor allem schulische Belange

Wie geht es weiter?
- das KIZ öffnet in der Schulzeit im Allgemeinen von 12.30 Uhr bis 16.30 Uhr
- für die Sommerferien sind Tagesangebote für Kinder ab Klasse 4 vorgesehen
(Das Programm wird erst Mitte Juni erstellt, um die zu erwartenden weiteren „Lockerungen“ einbinden zu können.)

(Stand: 26.05.2020)
 
 

Achtung liebe Gewerbetreibende!

Gewerbetreibende in Weinböhla sind ins Fadenkreuz dubioser Anzeigen Verlage gelangt.
Es mehren sich die Beschwerden von verunsicherten Geschäftsinhabern über angebliche Aufträge für Werbeanzeigen in der Bürgerbroschüre.
Unser Ansprechpartner der Weinböhlaer Bürgerbroschüre ist Herr Steffen Kaboth.

 
 

Das Weinböhlaer Heimatmuseum öffnet wieder am Sonntag, den 24. Mai 2020

Am 24. Mai 2020 zum Saisonbeginn öffnet das Weinböhlaer Heimatmuseum
mit einer kleinen Sonderausstellung unter dem Thema: “Schuster bleib bei
deinem Leisten“.
Dem Leisten widmeten sich 12 Menschen mit Liebe zur Kunst. Ihre Werke
werden zum ersten Mal zum Anfassen, Bestaunen und Schmunzeln im
Heimatmuseum Weinböhla ausgestellt.

Lassen Sie sich überraschen.

Die bekannte Weinböhlaer Künstlerin Heike Böttger ist die Initiatorin der Schau.
Diese originelle Ausstellung kann jeweils sonntags von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
unter Beachtung der Coronaschutzmaßnahmen bis einschließlich 2. August besucht werden.

Reinhard Krönert
Museumsleiter
 
 

Rathaus ab 18. Mai wieder geöffnet

Verehrte Bürgerinnen und Bürger Weinböhlas,

wir versuchen, hinsichtlich Öffnungszeiten und Dienstleistung in der Gemeindeverwaltung wieder zum Normalbetrieb für Sie zurückzukommen. Ob das gelingt, ist auch von allen Beteiligten abhängig.
Für den Besuch im Rathaus haben wir Verhaltensregeln aufgestellt und Schutzmaßnahmen getroffen. Diese dienen der Minimierung des Infektionsrisikos, sowohl zu Mitarbeitern als auch zwischen den Besuchern.
Ab dem 18. Mai wird das Rathaus zu den gewohnten Zeiten für den Bürgerverkehr geöffnet. Empfehlenswert ist allerdings eine vorherige Terminvereinbarung mit dem jeweiligen Gesprächspartner im Rathaus, um mit Blick auf die Corona-Schutzverordnung einen unkontrollierten Zutritt und Warteschlangen zu vermeiden. Formulare können übers Internet abgerufen werden.
Es ist nach Möglichkeit eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und sich am Eingang am bereitgestellten Spender bitte die Hände zu desinfizieren. Auch muss der Mindestabstand von 1,50 m eingehalten werden. Bei Krankheitssymptomen oder wenn Sie zur Risikogruppe gehören, sehen Sie bitte von einem Besuch des Rathauses ab.
Ihr Bürgermeister

Bürgermeisterbüro: 035243/343-11 gemeinde@weinboehla.de
Kämmerei: 035243/343-24 kaemmerei@weinboehla.de
Bauamt: 035243/343-17 bauamt@weinboehla.de
Ordnungsamt: 035243/343-30 ordnungsamt@weinboehla.de
Einwohnermeldeamt: 035243/343-29 meldestelle@weinboehla.de
Standesamt: 035243/34321 standesamt@weinboehla.de

 
 

Am 21. Mai findet kein Wochenmarkt statt!

Wegen des Feiertages "Christi Himmelfahrt" findet in dieser Woche (18.-22.05.2020) kein Wochenmarkt statt.

 
 

Wichtige Information des Kreisumweltamtes

„Wasserentnahme zur Bewässerung aus Gewässern bleibt verboten“

Auf Grund der seit Wochen andauernden trockenen Witterung ist die Wasserführung in den Gewässer im Landkreis Meißen sehr niedrig. Daher wird dringend auf die Einhaltung der verbotenen Entnahme von Wasser zu Bewässerungszwecken verwiesen.

Einzelheiten sind in der gültigen „Allgemeinverfügung zur Beschränkung der Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern“ vom 12.07.2019, die im Amtsblatt für den Landkreis Meißen am 02. August 2019 bekanntgemacht wurde, nachzulesen.

Zudem kann die Allgemeinverfügung über folgenden Link recherchiert werden

29.04.2020
 
 
zurück | home |
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen