Weinböhla - staatlich anerkannter Erholungsort
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

News

Eine Seite zurückZur StartseiteE-MailZur Anmeldung
 

Projektförderung für Vereine durch die Partnerschaft für Demokratie!

Die Große Kreisstadt Coswig und die Kommunen Diera-Zehren, Klipphausen, Moritzburg, Niederau, Radebeul, Radeburg und Weinböhla fördern mit Unterstützung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ weiter Projekte.

Die nächste Antragsfrist zur Einreichung von Anträgen ist der 21. Mai 2021.

In der ersten Abstimmungsphase konnten 8 Projekte für insgesamt 33.000 € bewilligt werden. Wir hoffen, auf weitere gute Projektideen der Vereine. Vieles ist denkbar! Sprechen Sie uns an.
Die Projekte dienen dazu, Demokratie in der Gesellschaft zu stärken, Vielfalt zu gestalten und Extremismus vorzubeugen. Im Mittelpunkt stehen Kinder und Jugendliche sowie alle Bürger*innen der beteiligten Städte und Gemeinden.

Gefördert werden können u.a.: Bildungs-, Wissens,- Kreativ- oder Medienprojekte; Musikworkshops oder Kulturveranstaltungen; (Re)aktivierungsprojekte zur Stärkung des Vereinslebens und/oder zur Wertschätzung des Ehrenamtes in Vereinen und Initiativen, Veranstaltungen zur Einbindung von neuen Vereinsmitgliedern; Freizeit-, Begegnungs- und Austauschtreffen von Jugendvereinen, interkulturelle Aufklärungs-, Begegnungsprojekte aber auch Beteiligungsprojekte für Kinder im Kita- und Hortbereich.
Der Antragsteller muss ein gemeinnütziger Verein sein. Projekte werden in der Regel bis zu 3.000 € unterstützt. Vorhaben kleineren Ausmaßes werden zeitnah und unbürokratisch mit bis zu 1.000 € unterstützt.

Anträge können ab sofort eingereicht werden.
Alle notwendigen Informationen und Antragsformulare sind unter https://www.aktionsplan-comora.de/?page_id=26 abrufbar. Die Mitarbeiter*innen der Koordinierungs- und Fachstelle stehen für Interessierte nach Absprache persönlich oder telefonisch zur Verfügung.

JuCo Soziale Arbeit gGmbH
Koordinierungs- und Fachstelle
Mandy Thielemann
Dresdner Straße 30, 01640 Coswig
Telefon: 03523 701865

17.05.2021

 
 

Rathaus bleibt am 14. Mai 2021 geschlossen!

Am 14. Mai 2021, dem "Brückentag" nach dem Feiertag Christi Himmelfahrt, bleibt das Rathaus geschlossen. Am Montag, dem 17. Mai 2021 können vereinbarte Termine im Rathaus wieder wahrgenommen werden.
Die Gemeindeverwaltung Weinböhla bittet um Verständnis.

05.05.2021

 
 

Am 13. Mai findet kein Wochenmarkt statt!

Wegen des Feiertages "Christi Himmelfahrt" findet in der Woche vom 10. bis 14. Mai kein Wochenmarkt statt.

05.05.2021

 
 

Schließtag nach Christi Himmelfahrt in der Bibliothek Weinböhla

Die Bibliothek bleibt am Freitag, den 14. Mai 2021 geschlossen.
Ansonsten gelten weiterhin eingeschränkte Öffnungszeiten
Montag und Dienstag 10 - 12 und 13 - 18 Uhr
Freitag 10 - 12 Uhr
Eine vorherige Terminvereinbarung ist erforderlich.

05.05.2021

 
 

Start des Testzentrums im Zentralgasthof

P1000257

Seit gestern besteht die Möglichkeit, sich auch im Foyer des Zentralgasthofes auf das Corona-Virus testen zu lassen. Betrieben wird das Testzentrum von den Johannitern in Zusammenarbeit mit dem Zentralgasthof Weinböhla.
Bürgermeister Herr Zenker freut sich, dass es nun neben der Rathaushausapotheke eine weitere Möglichkeit in Weinböhla gibt, sich testen zu lassen. Er bedanke sich bei den Johannitern für ihr Engagement.

Tests können ohne Anmeldung erfolgen.
Bitte Personalausweis
und Krankenversicherungskarte mitbringen!
Die Einverständniserklärung können Sie vorab ausfüllen.
Öffnungszeiten:
Do 08:00 - 13:00 Uhr / 15:00 - 18:00 Uhr
So 13:00 - 17:00 Uhr
An Feiertagen geschlossen!

30.04.2021

 
 

Regionaler Nachtverkehr pausiert ab 30. April 2021

28.04.2021

 
 

Große Frühjahrsputzaktion: "Weinböhla putzt sich"!

So hieß es am 23. und 24. April 2021, der Frühjahrsputz stand an und achtlos weggeworfenem Abfall ging es an den Kragen. Viele Helfer haben Abfall eingesammelt und zur Entsorgung an den Bauhof übergeben. Jeder konnte mitmachen, jede helfende Hand war willkommen. Viel Zuspruch gab es von den Weinböhlaern Kindertageseinrichtungen und dem Hort, die am 23. April ganz fleißig Müll aufgesammelt haben. Damit leisten die Kindereinrichtungen nicht nur einen aktiven Beitrag zu einem sauberen und gepflegten Umfeld, sondern auch zum Umweltbewusstsein.
Es ist wichtig solche Aktionen gemeinsam durchzuführen. Neben vielen kleinen Sachen und Mülltüten gehörten auch alte Autoreifen, jede Menge Flaschen, Bauschutt und Tapetenreste zu den gesammelten Werken. Unterwegs gab es viele positive Reaktionen von Menschen, die zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs waren. Alle Sammler konnten es nicht nachvollziehen, dass Mitbürger ihren Müll bewusst in unseren Wäldern, Straßengräben und Grünflächen entsorgen.

Alle die geholfen haben unseren Ort und Lebensraum sauber zu halten, sei es durch das eigentlich selbstverständliche Verhalten oder durch die Säuberungsaktionen ein großes Dankeschön!

26.04.2021

IMG_0499
 
 

Corona-Testzentrum in Weinböhla ab 29. April 2021

Bürgermeister Zenker freut sich, dass das bereits bestehende Test-Angebot unserer Rathausapotheke nunmehr durch diese Möglichkeit, sich in Weinböhla testen zu lassen, ergänzt wird.


Ab Donnerstag, den 29. April 2021 bieten die Johanniter in Zusammenarbeit mit dem Zentralgasthof Weinböhla (Kirchplatz 2) kostenlose Schnell-Testungen in den Räumlichkeiten des Zentralgasthofes an.
Für alle Einwohner aus dem Ort wird die Möglichkeit geschaffen, sich schnell und kostenlos auf das Corona-Virus testen zu lassen.

Das Gebäude liegt direkt an der Straße mit Anbindung zum
ÖPNV, die PKW-Parkplätze hinter dem Zentralgasthof können
genutzt werden. Die Räumlichkeiten selbst befinden sich im
Foyer und sind barrierefrei.

Tests können ohne Anmeldung erfolgen. Bitte Personalausweis
und Krankenversicherungskarte mitbringen!
Die Einverständniserklärung können Sie vorab ausfüllen.

Do 08:00 - 13:00 Uhr / 15:00 - 18:00 Uhr
So 13:00 - 17:00 Uhr
An Feiertagen geschlossen!

Sollte das Schnelltestergebnis positiv sein, kann ein PCR-Test im
MVZ Coswig, beim Hausarzt oder in der Infektionsambulanz im
Klinikum Meißen gemacht werden:
Montag bis Freitag, 8.00-15-00 Uhr
Tel.: +49 3521 743-4343
Mail: elk.infektionsambulanz@elblandkliniken.de

23.04.2021
 
 

Neue Tischtennisplatte auf dem Spielplatz Südstraße

Auf dem Spielplatz an der Südstraße wurde eine neue Tischtennisplatte installiert und lädt ab sofort zum Spielen ein.

19.04.2021

Tischtennisplatte Südstraße
 
 

Frühjahrsputz am 23. und 24. April 2021

Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger zum individuellen Frühjahrsputz der öffentlichen Flächen auf. Aufgrund der Corona-Beschränkungen sind keine Gruppen-Aktionen und auch keine Abschlussrunden möglich. Machen Sie als Familie oder als Paar am 23. und 24. April 2021 mit und tun Sie etwas für das Aussehen unserer Gemeinde. Ob Laub oder Äste, leere Pappbecher, Dosen, Plastikmüll oder Zigarettenkippen – es fällt viel Abfall an und der landet leider nicht immer dort, wo er hingehört. Ob Gehweg oder Straße kehren, den Straßenrand oder die öffentlichen Grünanlagen vom Müll befreien oder mal ein Geländer streichen – all dies trägt dazu bei, unser Ortsbild zu verschönern.

Freitag, 23. April 2021 in der Zeit von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Start am gewünschten Sammelpunkt:
1. Runde: 9.00 Uhr bis 9.30 Uhr
2. Runde: 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Samstag, 24. April 2021 in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Start am gewünschten Sammelpunkt: 9.00 Uhr bis 9.30 Uhr

Je nach Teilnehmerzahl werden von den Startpunkten aus Routen bestimmt. Bei organisatorischen Fragen während des Frühjahrsputzes wenden Sie sich bitte telefonisch an den Bauhof (0172/3751301) oder an die Mitarbeiter vor Ort.
Wer an anderen öffentlichen Flächen als im Umfeld der ausgewiesenen Sammelpunkten zupacken möchte, kann sich gerne im Hauptamt/Öffentlichkeitsarbeit (Telefon 035243/343-12 oder -14) melden und dies individuell abstimmen.

Sammelsäcke und Einmalhandschuh können bereitgestellt werden und nach vorheriger Anmeldung bis spätestens 23.04.2021, 12.00 Uhr in der Gemeindeverwaltung bei Frau Prüfer (Zimmer 2) abgeholt werden.

Als kleines Dankeschön für die fleißigen Helfer werden an den Sammelpunkten Getränke durch die Gemeinde gestellt.

Die Abholung des Mülls erfolgt an den Sammelstellen (Parkplatz Auerweg/ Moritzburger Straße - Wolfsdenkmal, Sachsenplatz und Parkplatz hinter der Nassauhalle).

Wir bedanken uns schon im Voraus für die tatkräftige Unterstützung.
Nur mit Ihrer Hilfe ist es möglich, dass unsere Gemeinde weiterhin einen freundlichen Eindruck hinterlässt.

19.04.2021
 
 

Amtsblatt der Gemeinde Weinböhla

19.04.2021

 
 

VELOCIUM öffnet seine Pforten

Ab 10.04.2021 begrüßt die am 31.10.2020 neu eröffnete Sächsische Fahrraderlebniswelt "VELOCIUM" seinen Gäste.
Für den Besuch muss vorab online unter https://velocium-weinboehla.de/ ein Zeitfenster gebucht werden.

Öffnungszeiten:
Do – So: 10 – 18 Uhr (Mai – Oktober)
Do – So: 10 – 17 Uhr (November – April)

Kontaktdaten VELOCIUM – Sächsische Fahrrad-Erlebniswelt
Kirchplatz 5
01689 Weinböhla
www.velocium-weinboehla.de

09.04.2021

 
 

Ticketservice und Touristinformation im Zentralgasthof öffnen wieder

Die Touristinformation und der Ticketservice im Zentralgasthof haben ab 12.0.4.2021 wieder geöffnet.

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr 13 - 18 Uhr
Sa 9 - 13 Uhr und nach Vereinbarung
Mi + So geschlossen

Die Vinothek bleibt weiterhin geschlossen.

Informationen unter: www.zentralgasthof.com

09.04.2021

 
 

Frohe Ostern!

Liebe Weinböhlaerinnen und Weinböhlaer,
der Frühling hat endlich Einzug gehalten und erfüllt uns unseren Wunsch nach Sonne, Wärme und aufblühender Natur.

Ostern ist ein Fest der Hoffnung. Es ist ein Fest, an dem wir mit Zuversicht nach vorne blicken sollten. Die meisten werden Ostern im kleinen Kreis ihrer Familien feiern.
Die Kinder freuen sich auf das Ostereiersuchen, Erwachsene auf besinnliche und entspannte Feiertage.

Wir alle sollten diese Zeit nutzen, zur Ruhe kommen und Energie schöpfen für die Herausforderungen, die der Alltag, sei es beruflich oder privat, für uns bereithält.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Angehörigen ein festliches, sonniges und erholsames Osterfest.

Herzliche Grüße
Ihr Siegfried Zenker
Bürgermeister

01.04.2021

Wartturm 1

Foto: H. Kotte

 
 

Veranstaltungen im KIZ-Treff Weinböhla

01.04.2021

 
 

Gute Bedingungen zum Spielen noch vor Ostern geschaffen

2021_03_31_Spielplatz

Schülerinnen und Schüler unserer Grundschule hatten sich bei ihren Besuchen im Rathaus mehrfach gewünscht, dass der Spielplatz an der Steinbacher Straße wieder eine Oase der Bewegung und des Spaßes wird. Durch die intensive Nutzung über viele Jahre waren allerdings viele Spielgeräte marode und hielten den Sicherheitsbestimmungen nicht mehr stand.
Umso mehr freut es Bürgermeister Herrn Zenker, pünktlich zum Start in den Frühling den Spielplatz mit einer neuen Tischtennisplatte, neuem Sand im Sandkasten und der zwischenzeitlich montierten Schaukelsitze den Jüngsten in Weinböhla zur Benutzung wieder freizugeben.

31.03.2021

 
 

Testzentrum in Coswig eröffnet

31.03.2021

 
 

Digitale Informationsveranstaltung am 13. April 2021 zum Projekt Kottewitz-Weinböhla der DB

25.03.2021
 
 

Stellungnahme des Bürgermeisters zu den abgestellten Kinderschuhen

Dokument öffnen
Stellungnahme.pdf  (78,4 kB)
IMG_6919
Bürgermeister Zenker und die Gemeindeverwaltung unterstützen die Forderungen nach einem Kurswechsel und haben dies im Rahmen eines offenen Briefes des Landrates sowie einiger Bürgermeisterinnen und Bürgermeister des Landkreis Meißens an die Staatsregierung verdeutlicht.
Brief des Landrates und einiger Bürgermeister an die Staatsregierung
23.03.2021
 
 

Positionspapier "Corona-Neuanfang" des Sächsischen Städte- und Gemeindetages

Dokument öffnen
Positionspapier.pdf  (63,7 kB)
23.03.2021
 
 

Pflugs mobile Frische jetzt auch in Weinböhla unterwegs

Seit 22. März 2021 steht bei Steve Weiner Weinböhla auf dem Fahrplan. Der Inhaber von Pflugs mobile Frische, einer Firma, die mit Verkaufswagen vor allem Lebensmittel nach Weinböhla bringt. Es ist ein rollender Supermarkt der an folgenden Standorten und Zeiten in Weinböhla Halt macht.
Für den Bereich „Obstwiesen“, Parkplatz gegenüber „An den Obstwiesen Nr. 9“, immer montags, ca. 09:30 Uhr. Für den Bereich „Alte Gärtnerei“, Höhe Beethovenstraße 6, immer montags, ca. 13:15 Uhr.
Für Fragen steht Ihnen Herr Weiner unter den Kontaktdaten gern zur Verfügung.

22.03.2021

 
 

Regionaler Nachtverkehr startet am 19. März
In der Nacht zum Samstag erstmals wieder spät ab Dresden in die Region

Der regionale Nachtverkehr ab Dresden startet nach seiner Zwangspause ab dem 19. März wieder. Aufgrund der teilweise aufgehobenen Ausgangsbeschränkungen sind in den Abendstunden mehr Menschen unterwegs.

„Insbesondere mit den Linien in Richtung Dippoldiswalde, Meißen, Moritzburg, Radeburg, Pirna und Wilsdruff, die direkt in der Innenstadt beziehungsweise am Bahnhof Neustadt starten, bieten wir nachts mehr Möglichkeiten, um nach Hause zu kommen“, erläutert Torsten Roscher, Fahrplaner beim Verkehrsverbund Oberelbe (VVO). Die Busse beziehungsweise nächtlichen S-Bahnen starten gegen 1.15 Uhr und 2.45 Uhr in Dresden.

Die regionalen Nachtlinien im VVO verbinden in den Nächten zu Samstagen, Sonn- und Feiertagen Dresden mit Radeburg, Ottendorf-Okrilla, Radeberg, Heidenau und Pirna, Dippoldiswalde, Wilsdruff, Freital und Meißen. Die Linien sind an wichtigen Knotenpunkten wie dem Postplatz mit den Straßenbahnen und Bussen der DVB AG verknüpft.

Weitere Informationen zu Fahrplan und Tarif gibt es täglich bei den Mitarbeitern der VVO-Mobilitätszentrale unter 03 51/852 65 55, unter www.vvo-online.de/nachtverkehr und von unterwegs unter www.vvo-mobil.de.

19.03.2021

 
 

Osterferien im KIZ-Treff Weinböhla

18.03.2021

 
 

31 Jahre Rahn-Education

Der Träger unseres Freien Gymnasiums in Weinböhla feierte in diesen Tagen sein 31-jähriges Bestehen.
Die Rahn Education wuchs in dieser Zeit zu einer Bildungsinstitution, welche sich mit Verantwortung, Professionalität, Leidenschaft und Kreativität dem lebenslangen Lernen widmet und den Geist für weltumspannendes Denken und Handeln öffnet.

Laudatio von Dr. Bernd Landmann, dem langjährigen Wegbegleiter des Geschäftsführers der Rahn-Education, Gotthard Dittrich, und heutigem Ehrenvorsitzenden der Europäischen Stiftung der Rahn Dittrich Group

17.03.2021

 
 

Amtliche Haushaltsbefragung – Mikrozensus 2021

Jährlich wird im Freistaat Sachsen – wie im gesamten Bundesgebiet – der Mikrozensus durchgeführt. Der Mikrozensus („kleine Volkszählung“) ist eine gesetzliche angeordnete Stichprobenerhebung mit Auskunftspflicht, bei der ein Prozent der sächsischen Bevölkerung (rund 20 000 Haushalte) von Januar bis Dezember zu Themen wie Haushaltsstruktur, Erwerbstätigkeit, Arbeitsuche, Besuch von Schule oder Hochschule, Quellen des Lebensunterhalts, usw. befragt werden. Um die Situation auf dem europäischen Arbeitsmarkt sowie die Lebensbedingungen der Menschen in Europa beurteilen zu können, sind international vergleichbare Daten zu Erwerbstätigkeit, Beschäftigung, Einkommen und Gesundheit unverzichtbar. Das Mikrozensus-Frageprogramm in 2021 enthält daher neben Fragender EU- weit durchgeführten Befragung zur Arbeitsmarktbeteiligung, zu Einkommen und Lebensbedingungen sowie zur Internetnutzung auch Fragen des Zusatzprogramms zum Gesundheitszustand. Die Auswahl der zu befragenden Haushalte erfolgt nach den Regeln eines objektiven mathematischen Zufallsverfahrens. Dabei werden nicht Personen, sondern Wohnungen ausgewählt. Um auch Aussagen über Veränderungen und Entwicklungen in der Bevölkerung treffen zu können, werden die ausgewählten Haushalte in der Regel bis zu viermal (maximal zweimal innerhalb eines Jahres) befragt. Die Befragten können sich entweder telefonisch von geschulten Erhebungsbeauftragten befragen lassen oder den Mikrozensus-Fragebogen eigenständig online oder auf Papier ausfüllen.
Die Erhebungsbeauftragten legitimieren sich mit einem Sonderausweis des Statistischen Landesamtes. Sie sind zu den entsprechenden Gesetzen und den einschlägigen Bestimmungen des Datenschutzes belehrt und zur Geheimhaltung verpflichtet. Alle Einzelangaben werden geheim gehalten und dienen ausschließlich den gesetzlich bestimmten Zwecken.
Auskunft erteilt: Stefan Meller,
Tel.: 03578-33-2110
Mikrozensus2020@statistik.sachsen.de

15.03.2021
 
 

Vegetationspflegearbeiten an der Bahnstrecke

Die DB Fahrwegdienste GmbH führt im Auftrag der DB Netz AG zur Aufrechterhaltung der Verkehrs- und Betriebssicherheit die notwendigen und jährlich vorgeschriebenen
Vegetationspflegearbeiten ab KW 11 ab 01.03.2021 entlang folgender Bahnstrecke durch:
Bahnstrecke 6363 (Leipzig -Dresden) im Abschnitt Kühren - Dahlen – Oschatz – Riesa
Streckenkilometer 31,0 bis 64,4.
Dabei werden folgende Arbeiten durchgeführt:
• Herstellung/Pflege der Bereiche neben dem Gleis (Rückschnittszone)
• Herstellung/Pflege der erforderlichen Signalsichten,
• Herstellung/Pflege der Schutzabstände bei Strecken mit Oberleitungen sowie mitgeführten Speiseleitungen,
• Unter Umständen kann die Entnahme einzelner Gehölze, deren beeinträchtigte Bruch- oder Standfestigkeit während der Arbeiten festgestellt wird und die eine Betriebsgefährdung bzw. eine Gefahr für die Bahn oder Dritte darstellen, notwendig sein (Verkehrssicherungspflicht).

02.03.2021

 
 

Stein auf Stein - Podcast zur Gründung des Freien Gymnasiums in Weinböhla

Die Rahn Education, Träger des Freien Gymnasiums in Weinböhla, steht für Toleranz, Respekt und weltumspannende Bildung, doch was bedeutet das konkret?
Feature-Autorin Magdalene Melchers (u.a. für den Deutschlandfunk) fragt nach und ergründet von den Anfängen bis hin zu Zukunftsvisionen wofür Rahn Education steht.

Im 5. Podcast steht das Freie Gymnasium Weinböhla im Mittelpunkt.

Hier geht es zum Podcast: https://rahn.education/ueber-uns/r-cast.html

23.02.2021

 
 

Amtsblatt der Gemeinde Weinböhla

22.02.2021

 
 

Der König-Albert-Turm ist wieder aufgetaut!

Ab dem Wochenende können die Schlüssel für die Türme wieder ausgeliehen werden und sonntags ist der König-Albert-Turm wieder von 11 bis mindestens 16 Uhr geöffnet.

18.02.2021

 
 

Bürgersprechstunde am 18. Februar 2021 findet nicht statt!

Am Donnerstag, den 18.02.2021 findet keine Bürgersprechstunde mit Frau Gruner statt.

18.02.2021

 
 

Tafel Coswig startet jetzt auch in Weinböhla

Tafel_Coswig-02551

Die mobile Tafel wird in Weinböhla ab 16.02.2021 immer Dienstags von 10:00-12:00 Uhr am Parkplatz des Zentralgasthofs Lebensmittel an Bedürftige ausgeben.
Ab dem 10.02. findet die Ausgabe der neuen Kundenkarten zu den Öffnungszeiten (Mo 9-12, Di 9-12 u. 13-18, Do 9-12 u. 13-16, Fr 9-12) im Rathaus Weinböhla statt. Der Sachbereich Soziales nimmt die Bedürftigkeitsnachweise und Personalausweise der künftigen Kunden entgegen und gibt vorläufige Kundenkarten aus. Nur mit einer neuen Kundenkarte der Johanniter-Unfall-Hllfe e.V. ist die Ausgabe von Lebensmitteln möglich!
Sie finden den Sachbereich Soziales im Erdgeschoss des Rathauses, Zimmer 3. Dieser ist telefonisch unter 035243/34374 oder unter ordnungsamt@weinboehla.de zu erreichen. Aufgrund der derzeit noch geltenden Corona-Schutzmaßnahmen wird um vorherige Terminvereinbarung gebeten.
Bitte denken Sie an den Mund-Nasen-Schutz und die allgemein gültigen Hygieneregeln!

09.02.2021

 
 

Frag doch mal den Schulleiter!

Ab dem 8. Februar bietet der Gründungsschulleiter des Freien Gymnasiums Weinböhla, Florian Foltin, jeden Montag im Februar und März zwischen 10:00 und 14:00 Uhr im Rathaus Weinböhla eine Sprechstunde für interessierte oder bereits angemeldete Eltern und Schüler*innen an. Hier können alle Fragen zu Unterrichtsinhalten, Schulgebühren, Räumlichkeiten und Ausstattung oder zum pädagogischen Konzept geklärt werden. Florian Foltin: „Ich freue mich auf gute Gespräche und über diese tolle Gelegenheit, einige Eltern und Schüler*innen bereits jetzt persönlich kennenlernen zu können!“.

Termine:
8. Februar | 15. Februar | 22. Februar | 1. März | 8. März | 15. März | 22. März

Um kurze Anmeldung unter schulleitung-gymnasium-wb@rahn.education wird gebeten.

Daphna Dreifuss
Rahn Education
03.02.2021

 
 

Räum- und Streupflicht von Gehsteigen im Winter

Sehr geehrte Grundstücksbesitzer und Anlieger,

wir möchten Sie darauf hinweisen, dass für Straßenanlieger Räum-, Streu- und Reinigungspflicht (z. B. Laub) besteht. Straßenanlieger sind die Eigentümer oder Besitzer von Grundstücken, die an eine Straße angrenzen - auch wenn zwischen Grundstücksgrenze und Straße eine unbebaute Fläche (z.B. Straßengraben) in kommunalem oder staatlichem Eigentum bis 10 m liegt oder von der Straße einen Zugang oder eine Zufahrt haben. Besitzer sind insbesondere Mieter oder Pächter, die das Grundstück ganz oder teilweise gebrauchen. Soweit in Fußgängerzonen (Zeichen 242 StVO) und in verkehrsberuhigten Bereichen (Zeichen 325 StVO) Gehwege nicht vorhanden sind, gilt als Gehweg ein Streifen von 1,5 m Breite entlang der Grundstücksgrenze.
Grundlage hierfür ist die Satzung über die Verpflichtung der Straßenanlieger zum Reinigen, Schneeräumen und Bestreuen der Gehwege.
Die Gehwege müssen werktags bis 06.00 Uhr , an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen bis 08.00 Uhr geräumt und bestreut sein. Wenn nach diesem Zeitpunkt Schnee fällt oder Schnee- und / oder Eisglätte auftritt, ist unverzüglich, bei Bedarf auch wiederholt, zu räumen und zu streuen. Diese Pflicht endet um 21.00 Uhr. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass unterbliebenes Räumen oder Streuen von Gehsteigen bei Unfällen zu Schadensersatzansprüchen gegen den verantwortlichen Anlieger führen kann.

Die Freiwillige Feuerwehr Weinböhla macht darauf aufmerksam, dass auch Hydranten von Schnee und Eis freigehalten werden müssen. Damit wird der reibungslose Ablauf bei Brandeinsätzen auch bei Schnee und Eis möglich gemacht. Hydranten befinden sich meist auf dem Gehweg, in der Nähe der Fahrbahn. Leider werden sie bei der Schneebeseitigung oft übersehen oder noch mehr mit Schnee bedeckt. Bildet sich dann anschließend auf dem Hydranten Deckel eine Eis- oder Schneeschicht, ist eine Löschwasserentnahme für die Feuerwehr unmöglich.

Das Ordnungsamt wird verstärkt auf Kontrolle gehen.
Wir bitten Sie um Verständnis auch im Sinne Ihrer Mitbürger.
Ihr Ordnungsamt Weinböhla

27.01.2021

 
 

Der Abfallverband informiert

Keine zusätzliche Weihnachtsbaumentsorgung

Es wird, so die Festlegung der Geschäftsleitung des ZAOE, keine weiteren Sammelplätze und -termine als die im Abfallkalender und Internet veröffentlichten geben. Es bestehen daneben ausreichend Möglichkeiten, den Weihnachtsbaum zu entsorgen, zum Beispiel zerkleinert in der Biotonne, die noch jede Woche gebührenfrei geleert wird. Im gesamten Monat Januar kann zudem der Baum gebührenfrei auf einem Wertstoffhof des Verbandes abgegeben werden.

ZAEO 05.01.2021

 
 

Bürgersprechstunde am 04. Februar 2021 findet nicht statt!

Am Donnerstag, den 04.02.2021 findet keine Bürgersprechstunde mit Frau Gruner statt.

26.01.2021

 
 

Allen Bürgerinnen und Bürgern Weinböhlas wünschen wir ein gesundes, friedliches, erfolgreiches, neues Jahr!

04.01.2021

 
 

Amtsblatt der Gemeinde Weinböhla

29.03.2021

 
 
zurück | home |