Weinböhla - staatlich anerkannter Erholungsort
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Eigenbetrieb WAW - Trinkwasserqualität

Eine Seite zurückZur StartseiteE-MailZur Anmeldung
 

Um eine Trinkwasserqualität nach den Anforderungen der Trinkwasserverordnung sicherzustellen, erfolgen vierteljährlich an verschiedenen Stellen im Versorgungsnetz der Gemeinde Probeentnahmen mit nachfolgender Wasseruntersuchung.

Die nachfolgend aufgeführten Zusatzstoffe werden einmal jährlich durch den Wasserlieferer bekanntgegeben.

 
 

Zusatzstoffe und Wasserhärte

Zur Aufbereitung des Rohwassers zu Trinkwasser werden in den Wasserwerken folgende Zusatzstoffe eingesetzt:

Wasserwerk Coschütz
(unterhalb Bahnlinie Dresden-Berlin)

Wasserwerk Rödern
(oberhalb Bahnlinie Dresden-Berlin)

• Brandkalk und CO2 zur pH-Stabilisierung
• Aluminiumsulfat zur Flockung
• Chlor und Chlordioxid zur Desinfektion

Wasserhärte: 5,7°dH (weich)

(Wasserprobe vom 16.06.2021)


• Aluminiumsulfat zur Flockung
• Natriumhydroxid zur Erstellung pH-Wert
• Chlorgas zur Desinfektion

Wasserhärte: 5,52°dH (weich)

(Wasserprobe vom 04.05.2021)


Nachfolgend stehen Ihnen weitere Analysewerte zum Download zur Verfügung:
 
 
 
 
zurück | home |
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen