Weinböhla - staatlich anerkannter Erholungsort
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Weihnachtsmarkt

Eine Seite zurückZur StartseiteE-MailZur Anmeldung
 

2017 findet der Weinböhlaer Weihnachtsmarkt vom 8. bis 10. Dezember statt.

An jedem zweiten Adventswochenende findet rund um den Kirchplatz der Weinböhlaer Weihnachtsmarkt statt. Im historischen Ambiente erwartet die Besucher Märchenhaftes und Dinge aus vergangenen Zeiten.

iDSC07172

 
 

So stimmungsvoll war der Weihnachtsmarkt 2016

 
 
 
 
 
 

Es waren drei wunderschöne besinnliche Markttage mit vielen neuen Überraschungen und einem gelungenen Programm.Ob klein oder groß, es war wieder für jeden etwas dabei. Puppentheater, Märchenerzähler, Sangeskünstler und die drei Abendkonzerte sorgten für viel Freude und gute Laune. Ein fester Bestandteil von Anfang an, ist unser Märchenkino im Roten Haus. Neu waren für die Kinder die veränderten Standorte des Karussells und der Kindereisenbahn. Erstmals fuhr unsere Kindereisenbahn im Park. Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut, sogar Brücken über den Gabenreichbach wurden errichtet, damit die kleine Lock mit ihren Hängern fahren konnte. Das gefiel, wie man sehen konnte, nicht nur den Kindern. Viele Vatis und Opis nutzten die Gelegenheit für eine Fahrt zurück in ihre Kindheit.
Eine schöne Tradition ist unser Riesenstollenverkauf am Sonntag. Der in diesem Jahr zugunsten des KIZ verkauft wurde. Angeschnitten durch unseren Bürgermeister Siegfried Zenker und das Dresdner Stollenmädchen wurde er in neuer Rekordzeit mit viel Spaß verkauft. Ein Dankeschön an die Bäcker und den Lions-Club Weinböhla, ohne die das natürlich nicht möglich wäre.
Der Weihnachtsmann möchte sich an dieser Stelle bei Herrn Frank Schulze und Herrn Volker Ziller aus Weinböhla bedanken, die ihn und sein Rentier am Sonnabend und Sonntag mit ihren Oldtimern auf den Weihnachtsmarkt gebracht haben. Viele Kinder nutzten an allen Tagen die Möglichkeit, beim Weihnachtsmann vorbeizuschauen, um ihre Wunschzettel abzugeben und kleine Geschenke entgegenzunehmen.

 
 

Impressionen vom Weihnachtsmarkt 2015

 
 
 
 
 
 
zurück | home |